Aus bei den Serviceweltmeisterschaften…
Freitag, 25. Juli 2008 - Kategorien:

Newsticker – Newsticker – Newsticker – Newsticker – Newsticker

Bei den im Anschluss an die EM in Österreich ausgetragenen Serviceweltmeisterschaften ist die Deutsche Telekom durch ein bitteres 1:4 gegen das Team der Metzgerei Freese bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Den Ehrenservice erzielte Holger Schmidt mit einer gelungenen Reparatur eines Kabelbruchs im 88. Wiener Bezirk.
In der anschließenden Pressekonferenz analysiert Teamchef René Obermann das frühe Scheitern, schließt jedoch einen vorzeitigen Rücktritt aus.

Serviceexperten aber zweifeln, ob trotz der Aufstockung des Telekom – Teams auf über 140.000 Spieler, die schwere Qualifikation für das nächste Turnier in Südafrika überhaupt zu schaffen ist…
Titelfavorit ist weiterhin die spanische Telefonica, die derzeit mit ihrem fulminanten, passgenauen “service to go” alle Register der Servicekunst zieht.

(von unserem Reporter Waldemar Müller aus Wien)

Newsticker – Newsticker – Newsticker – Newsticker – Newsticker

FacebookTwitterGoogle+


  Zurück zur Übersicht

Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)


Einen Kommentar hinterlassen


  • Kategorien
  • Paper.li


  • feed_banner

  • Zu Diensten auch auf
    Facebook Twitter YouTube XING
    Instagram Paper.li Flipboard Pinterest
  • Archiv