Home > Vita
Vita

Armin Nagel Bühnensolo 475

Armin Nagel ist ein interdisziplinärer Grenzgänger zwischen Kunst und Arbeitswelt. Er arbeitet als  Keynote-Speaker, Wissens-Kabarettist, Moderator und Performer. Nach einer Ausbildung an der nationalen britischen Zirkustheaterschule „Fooltime“ in Bristol, der “Ecole Philippe Gaulier” London und der “Hogeschool vor de Kunsten” Utrecht, absolvierte Nagel das Studium der Angewandten Kulturwissenschaften in Hildesheim mit den Schwerpunkten Theater und Bildende Kunst. Für das “Handbuch Populäre Kultur” (Verlag J.B. Metzler) verfasste er die Rubrik Comedy.

An deutschen Stadt– und Staatstheatern arbeitete Nagel unter anderem mit den Regisseuren Albrecht Hirche (Theaterhaus Jena), Sebastian Nübling (Staatsschauspiel Hannover) und dem New Yorker Biennale von Venedig – Gewinner Christian Marclay (Bayerisches Staatsschauspiel, München).

Im Film “Herrn Mackes Reise in ein fernes Land” stand er als Maler August Macke mit dem arabischen Popstar Mohamed Mounir vor der Kamera.

Seit gut 20 Jahren beschäftigt sich Armin Nagel humorvoll und künstlerisch mit dem Themenbereich Service.  In  mehr als 1.500 Live-Auftritten tummelte er sich  auf Festivals und Bühnen der Comedy- und Varietészene: Vom int. Köln Comedyfestival über das Tollwoodfestival München bis zum Daidogei Worldcup (Weltmeisterschaft der Straßenkünstler), in Shizuoka Japan, vom Schmidttheater Hamburg über das Senftöpfchen Köln bis zum GOP Varieté Hannover.

Auch im Business-Bereich (u.a. SAP, BMW, Mercedes Benz, Daimler Chrysler, T- Systems, Roche, Metro Group uvam.) ist der Serviceexperte, Comedy-Redner und Moderator regelmäßig im Einsatz.

2009 wurde Nagel für den Conga Award nominiert und in die Top 10 der Sparte Entertainment gewählt. Bisherige Preisträger waren u.a. Dr. Eckardt von Hirschhausen, Prof. Lothar Seiwert und Sabine Asgodom.

Mit seinem Webvideoformat “Der Servicepionier”  zählte er zu den Pionieren des Web-TV im deutschsprachigen Raum.

Ausgewählte Folgen liefen als Serie auf sueddeutsche.de und t-online.de,  zwei der reichweitenstärksten deutschen Internetseiten. Zudem wurde Nagel mit seinem Format von der Grimme Akademie zum TV-Workshop “Die Wirklichkeit und das wahre Leben – Wieviel Nachhaltigkeit verträgt die TV Unterhaltung ?” eingeladen, um sein Formatkonzept ausgewählten TV-Produzenten, Experten und Producern zu präsentieren.

Es folgten Kooperationen mit brainpool, der wohl bekanntesten deutschen Comedyproduktionsfirma ( TV Total, Stromberg, Ladykracher) und PRO 7 / SAT 1 mit jeweils eigenen Kanälen auf myspass.de und myvideo.de.

Im TV-Bereich hatte Armin Nagel Drehs für ARD und ZDF (“Titel Thesen Temperamente” und “ZDF Reporter”),  sowie Talk- und Showauftritte für SAT 1 und SAT 1 Comedy.

Mit seinem Bühnenprogramm „Service ist sexy !“ wurde der Servicepionier für die St. Ingberter Pfanne nominiert, einen der renommiertesten Kleinkunstpreise im deutschsprachigen Raum: In einer Mischung aus Stand up Kabarett und schrägen Videoclips kämpft er in seinem Solo für mehr Servicekultur.

Derzeit entwickelt Armin Nagel mit dem Kreativkollektiv Die Servicekomplizen” unter dem Titel “Dienst ohne Vorschrift” ein künstlerisches Service-Design Projekt für das Schauspiel Köln.

Armin Nagel lebt in Köln.

Merken



  • Download Fotos

    Download Fotos

    Merken

    Merken

  • Download Infomappe

    Alle relevanten Informationen zu Armin Nagel  im Kurzüberblick erhalten Sie  in seiner Infomappe. (Biografie, Showmodule, Expertisen, Referenzen und Pressetexte)

  • Zu Diensten auch auf
    Facebook Twitter YouTube XING
    Instagram Paper.li Flipboard Pinterest