Armin Nagel – der Robin Hood der Verbraucher !
Donnerstag, 30. August 2012 - Kategorien: , ,

In seiner sehr unterhaltsamen Spiegel Online Kolumne “Warteschleife”  schreibt Tom Hillenbrand   unter dem Pseudonym Tom König stellvertretend für alle deutschen Verbraucher über seine irrwitzigen Erlebnisse in der deutschen Servicesahara. Seine gesammelten Werke sind nun auch unter dem Titel “Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus”  als Buch erschienen.

Im Schlusskapitel “Tippen ist Trumpf” gibt König genervten Verbrauchern den ultimativen “Tipp” – Tipp:  Lass Dich im Umgang mit kundenfeindlichen Unternehmen nie auf Telefonate ein, sondern gehe den klassischen Weg der guten alten e-mail.  Erstens muss man sein Anliegen nicht wie im  Callcenter üblich nacheinander mehreren Personen immer wieder von vorne erzählen.  Zweitens lässt sich über die cc Funktion der mail  zusätzlich Druck aufbauen, um die Reaktionsgeschwindigkeit und Entscheidungsfreude von Kundenserviceabteilungen zu erhöhen:  Man setze einfach die e-mail Adresse von Verbraucherschutzmagazinen, Wirtschaftsredaktionen oder auch die Pressestelle des Unternehmens mit dem es Probleme gibt ins cc und wenn alles gut geht wird das eigene Anliegen bevorzugt behandelt…

Der Tipp scheint anzukommen, denn schwupps fliegt vor ein paar Tagen die verzweifelte Beschwerdemail  eines Verbrauchers an ein großes Telekommunikationsunternehmen in mein e-mail Postfach,  über das ich vor kurzem in einem Blogbeitrag berichtet habe. Und wer steht im cc?: Das Verbrauchermagazin Wiso und na klar – ich, der Robin Hood der Verbraucher !  Fühle mich natürlich geehrt und hab`  gleich meinen Kameramann angerufen, um mit ihm eine kleine lustige Videoaktion auszuhecken 😉 …

FacebookTwitterGoogle+


  Zurück zur Übersicht

Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)


Einen Kommentar hinterlassen


  • Kategorien
  • Paper.li


  • feed_banner

  • Zu Diensten auch auf
    Facebook Twitter YouTube XING
    Instagram Paper.li Flipboard Pinterest
  • Archiv