Home > Blog

Servicekunst und Service Design. Service Speaker Armin Nagel im Interview

Freitag, 16. August 2019
Lustiger_Redner_Vortrag_Thema_Service_Armin_Nagel

Anfang November gebe ich mit der Experience Designerin und Erlebnispädagogin Gabi Linde einen studentischen Service – Workshop an der Köln International School of Design (KISD). Eine Woche lang werden wir mit den Studierenden urbane Serviceideen entwickeln, im öffentlichen Raum testen und die Ergebnisse in einer Happy City Show präsentieren. Im Vorfeld  hat mich Tim Schnettker im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der KISD zum Thema “Performative Kunst im Service Design” zur Relevanz der darstellenden Künste für Service Design Prozesse interviewt:       Servicekunst   Hallo Armin! Du bist Servicekünstler, Redner und Moderator und bewegst dich an der Schnittstelle von Kunst…

>> Weiterlesen


Serviceexperte Armin Nagel auf Workshop “Positive Futures”

Mittwoch, 27. Februar 2019

  Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) war ich beim zweitägigen Workshop „Positive Futures“ im Konzertsaal der Hochschule der Künste in Berlin. Unter Leitung von Prof. Marc Hassenzahl (Uni Siegen) habe ich mich mit ca. 20 ausgewählten Experten aus diversen Disziplinen mit der Frage beschäftigt, ob und wie zukünftige Technologien unsere Alltagspraktiken positiv verändern werden. Da dies kaum abstrakt zu beantworten ist, wurde das kreative Format der „Anticipatory Ethnography“ gewählt: In hypothetischen Interviews schlüpften wir in die Rollen von Anwendern, Technologiehistorikern, Anthropologen, Psychologen, Industrievertretern und Politikern der Zukunft, die ihre positiven Erfahrungen aber auch ihren kritischen Umgang mit Zukunftstechnologien beschreiben….

>> Weiterlesen


Häftling schreibt Zellenbewertung in Tripadvisor Manier

Donnerstag, 29. November 2018
Lustiger_Redner_Vortrag_Thema_Service_Armin_Nagel

  Wer gerade in Birmingham ist und noch eine Unterkunft sucht, sollte eine Straftat begehen und sich in der Perry Barr Polizeiwache einquartieren lassen. Ein 24 jähriger, der wegen Sachbeschädigung eine Nacht eingebuchtet wurde, hat eine begeisterte Kundenbewertung in Tripadvisor Manier verfasst, um die 16 Stunden Gewahrsam sinnvoll zu nutzen.  Schon die Ankunft sei äußerst angenehm verlaufen: “Ich wurde sofort von einem Beamten in Empfang genommen und in meine Zelle geführt.” Seine Unterkunft sei sehr sauber gewesen, nur neben der Toilette habe ein Haar gelegen. Fazit: Die Zelle ist sauber, die Ausstattung von höchster Qualität, das Personal freundlich. Die abschließende…

>> Weiterlesen


“Der Motivationstrainer” – Kapitalismus als Religion

Samstag, 29. September 2018

  Gruß ans Universum Voralpenland. Ein Hotelzimmer. Blauer Himmel und Blick auf die Berge.  Ein Mann im Business-Look betritt den Balkon, hebt die Hände zum Gebet und grüßt das Universum:  “Ich lebe in Heiterkeit, Freude und Leichtigkeit. Ich lebe in Heiterkeit, Freude und Leichtigkeit.  Ich lebe in Heiterkeit, Freude und Leichtigkeit.” Schnitt. Halbnah. Hand aufs Herz:   “Ich liebe mich vollkommen und bedingungslos so wie ich bin. Ich liebe mich vollkommen und bedingungslos so wie ich bin. Ich liebe mich vollkommen und bedingungslos so wie ich bin. Und ich altere in Würde, Liebe und Freude. Und ich altere in Würde, Liebe…

>> Weiterlesen


Die Wahrheit über Reiseportale!

Sonntag, 26. August 2018
Lustiger_Redner_Vortrag_Thema_Service_Armin_Nagel

Via Schlecky Silberstein

>> Weiterlesen


Servicekünstler Armin Nagel in “Bayern2 Radiowissen”

Dienstag, 24. Juli 2018
Lustiger_Redner_Vortrag_Thema_Service_Armin_Nagel

  Letzte Woche war ich als Serviceexperte in “Bayern2 Radiowissen” zu hören. Es ging in dem halbstündigen Beitrag von Autor Michael Reitz um “Die Kunst des Dienens”: “Heute hat das Dienen einen negativen Beigeschmack und wird oft mit Unterwürfigkeit oder Selbstaufgabe gleichgesetzt. Doch unsere Kultur und Gesellschaft würden ohne dienende Menschen nicht funktionieren. Krankenschwestern, Altenpfleger oder Polizisten leben eine Philosophie, die mit sklavischer Ergebenheit nichts zu tun hat. Sondern eher damit, Begabungen in den Dienst von Menschen zu stellen, die auf Hilfe angewiesen sind. Dienen ist nicht passiv, vielmehr ist es die Meisterschaft, ebenso selbstlos wie aktiv zu handeln. Wer…

>> Weiterlesen


Service-Redner Armin Nagel kooperiert mit Service-Initiative

Montag, 2. Juli 2018
Lustiger_Redner_Vortrag_Thema_Service_Armin_Nagel

  Seit kurzem bin ich als Serviceredner  auf der Serviceplattform der österreichisch/deutschen Initiative “Leitbetrieb” zu finden:  Die “Serviceoase” versteht sich als “Wachstumsquelle für mehr Servicequalität in der Wirtschaft.” Sie versammelt das Who is Who der deutschsprachigen Serviceexperten mit Kurzprofilen, weiterführenden Infos und Expertenwissen.  Neben mir sind KollegInnen wie Sabine Hübner, Anne M. Schüller und Kurt Steindl vertreten.   Die Servicemarke  “Leitbetrieb” ist ein unabhängiges, branchenübergreifendes Wirtschaftsnetzwerk, das serviceorientierte Unternehmen verbindet. Derzeit unterstützt Leitbetrieb 330 Firmen in Deutschland und Österreich im Bereich Servicequalität. Ziel ist es, eine neue Servicekultur zu etablieren und für besseres Servicebewusstsein zu sorgen. Leitbetriebe heben sich bereits im…

>> Weiterlesen


Stars der Warteschleife

Dienstag, 19. Juni 2018

  Die meistgehörteste Warteschleifenmusik der Welt ist  “Opus Number 1”.  Bis zum heutigen Tag ist das Werk auf jeder der weltweit 65 Millionen Cisco – Telefonanlagen vorinstalliert. Trotzdem brachte es den beiden Komponisten Tim Carleton und Darick Deel weder Geld noch Ruhm. Warteschleifenmusik sei ”nicht wirklich etwas, mit dem man angeben kann”, auch nicht beim Flirten an der Bar, erzählt Carlton der Journalistin Sara Corbett. Für eine Radioreportage recherchierte sie die Hintergründe der “Opus No. 1″ Story.     Der Dieter Bohlen der Warteschleife Jemand der sich in der unscheinbaren Warteschleifennische gut eingerichtet hat, ist Stefan Ladage.  Er gilt in der Branche als “Dieter…

>> Weiterlesen


Wie Sie Kunden das Warten erleichtern

Dienstag, 12. Juni 2018

  „Warum lande immer ich in der langsamsten Schlange?“ lautet eine der großen Fragen der Menschheitsgeschichte. In meinem aktuellen Beitrag für das Wirtschaftsportal B4Schwaben werfe ich einen Blick auf die Forschungsergebnisse des amerikanischen Wirtschaftsprofessors David Maister. In seiner Arbeit hat er die Psychologie des Wartens untersucht. Was können wir daraus lernen ?   Weiterlesen auf B4 Schwaben   Interessiert an inspirierenden Vorträgen zum Thema Service?  Nur zu, bitte hier entlang. Interessiert an innovativen Ideen zum Thema Warten?  Nur zu, bitte hier entlang.

>> Weiterlesen


“OPUS No. 1″ und die Geschichte der Warteschleife

Donnerstag, 7. Juni 2018

Welcher Song ist das wichtigste und einflussreichste Musikstück der Welt? Häufig gab es Versuche, diese Frage zu klären: “Smells like teen spirit” von Nirvana? (Die 500 besten Songs)   “Somewhere over the rainbow” von Judy Garland?  (Songs of the century )   oder  “Love will tear us apart” von Joy Division? (Die 700 besten Songs aller Zeiten)   Ein Lied fehlt in all den ewigen Charts, obwohl es bis zum heutigen Tag von Milliarden Menschen weltweit gehört wurde: “Opus No. 1″, die meistgespielte Warteschleifenmusik der Welt! Komponiert wurde sie 1989 von Darick Deel, der das Stück mit seinem Freund Tim Carleton in seiner Freizeit…

>> Weiterlesen