Home > Beitrag tagged "Servicewüste" (Seite 2)
Tag-Archiv für ‘Servicewüste’

Sonntag, 1. März 2015

Im Zuge der Ökonomisierung der Arbeits- Lebens- und auch  Bildungswelt ist das Total Quality Management (TQM) auf dem Vormarsch. Maßstab für Qualität ist allein die 360 ° Zufriedenheit der Kunden. Eine Exzellenz – Initiative jagt die nächste.  Dass auch Studierende nicht mehr nur Studierende, sondern mittlerweile längst auch  Kunden sind, die freundlich aber  professionell  (gepampered )  behandelt werden müssen, zeigt diese exzellente Begrüßung der Erstsemester an der Uni Bonn 😉

>> Weiterlesen


Dienstag, 25. November 2014

Derzeit werde ich von einem Callcenter terrorisiert.  Mehrmals in der Woche rufen verschiedene Personen von derselben Nummer aus bei uns an und wollen meiner Frau irgendwas andrehen. Da meine Liebste derzeit tagsüber nicht viel zu Hause ist, gehe  meistens ich selbst  ran.  Meine mehrmalige Bitte, uns nicht mehr zu belästigen nützt nichts. Das Hotline Stalking nimmt kein Ende. Selbst „verzweifeltes, hysterisches in den Hörer Schreien“ fruchtet nicht – es scheint die Gegenseite eher anzuspornen. Deshalb habe ich mich beim letzten Anruf auf eine neue Taktik verlegt und mich mit verstellter Stimme als meine Frau ausgegeben. Die Callcenteragentin hat erst nach…

>> Weiterlesen


Mittwoch, 24. September 2014

Dass Menschen Loser lieben, wissen wir spätestens seit „Eddy the Eagle“. Als schlechtester Skispringer der Olympiageschichte wurde er 1988 in Calgary zur Skisportlegende. Mit seinen Blindflügen und Harakiri Sprüngen landete er zwar abgeschlagen auf dem letzten Platz, gleichzeitig aber auch in den Herzen der Wintersportfans. Auch das Hans Brinker Hotel in Amsterdam setzt auf Loser -Marketing und behauptet frech, es wäre das Hotel mit dem schlechtesten Service weltweit:   Als Powerdienstleister habe ich das Hotel natürlich persönlich getestet – es gibt tatsächlich nur wenige Zimmer mit ordentlichen Fenstern und die Wände sind so dünn, dass man den Fernseher des Zimmernachbarn…

>> Weiterlesen


Freitag, 4. Juli 2014

Heute ist Jo Lendle erfolgreicher Autor und Chef des Hanserverlages. Vor gut 25 Jahren war er noch kein Wort- sondern ein Balljongleur. So habe ich ihn zumindest das erste Mal kennengelernt: in Verona, in einer Turnhalle, mit Jonglierbällen in der Hand. Schon damals war Jo vor allem eins: ruhig, besonnen, beharrlich, freundlich, charmant, und immer mit einem leichten Schmunzeln auf den Lippen. Ein netter Kerl, dem man eigentlich nie böse sein konnte… Können Menschen, denen man nicht böse sein kann, selbst böse werden ? Zornig ? Wütend ? Was machen nette Menschen, wenn ihnen „Böses“ widerfährt, wenn sie sitzengelassen oder…

>> Weiterlesen


Montag, 26. Mai 2014

… das lassen wir grade nochmal so durchgehen – war ja nur ein notebook drin…;-)

>> Weiterlesen


Donnerstag, 22. Mai 2014

Habe kürzlich für iadvize eine Interview gegeben. Hier ein Teaser – Viel Spass beim Lesen… Armin Nagel, Deutschlands lustigster Serviceexperte, hat sich zu einem Interview mit iAdvize bereit erklärt. Unter dem etwas anderen Motto „Service darf auch Spaß machen!“ hält der Kulturwissenschaftler und Key Note Speaker Vorträge für Unternehmen. Außerdem ist er mit dem Bühnenprogramm „Service ist sexy“ auf Tour und gibt in seiner Wissens Comedy Show lustige Tipps und Tricks im Verbraucherdschungel. Armin Nagel sieht sich dabei nicht als Trainer oder Coach, sondern als Künstler, der den kreativen Blick über den Tellerrand fördern kann. Seit knapp 25 Jahren steht…

>> Weiterlesen


Dienstag, 20. Mai 2014

Ich kann mich nicht erinnern, dass es sowas schon mal gab in Deutschland. Nach der Aufdeckung von Misständen bei Burger King durch das „Team Wallraff“ bei RTL schaltet Burger King einen Werbespot zur Prime Time, in dem sich der Geschäftsführer Deutschland persönlich für die Misstände entschuldigt. Der Spot wird sogar auf RTL laufen 😉 via Horizont Update: Ein interessantes Interview mit dem Burger King Chef zum Shitstorm und zu seiner Reaktion gibt es hier. Merken

>> Weiterlesen


Montag, 19. Mai 2014

Vor ner Weile ist mir in einem Hotel folgendes passiert: Von der anstrengenden Anreise erschöpft, checke ich an der Rezeption ein. Bei einem kurzen Plausch erwähne ich, wie sehr ich mich aufs Bett freue, weil ich extrem müde bin. Knapp 20 Minuten später auf dem Zimmer: Ich liege bereits entspannt im Tiefschlaf. Riiing – Riiing! Das Zimmertelefon klingelt. Ich schrecke hoch, tappe mit den Händen im Dunkeln herum, finde aber den Hörer nicht. Aus Versehen schiebe ich die Blumenvase am Nachttisch auf den Boden und rutsche beim Rettungsversuch aus dem Bett. Riiing – Riing! Erbarmungslos klingelt es weiter und ich…

>> Weiterlesen


Mittwoch, 14. Mai 2014

Die folgende Geschichte finde ich besonders schön, weil ich vor langer, langer Zeit in Bristol auf einer Zirkusschule war und daher die Stadt gut kenne: Edd Joseph, Grafikdesigner aus Bristol hat sich auf einer Onlineplattform von einem privaten Anbieter eine Playstation für knapp 100 € gekauft, das Gerät aber nie erhalten. Nachdem ihm auch die Polizei wenig Hoffnung machte, sein Geld zurückzubekommen, wollte er sich zumindest auf pfiffige Art und Weise rächen: Immerhin hatte er die Mobilfunknummer des Betrügers und Josephs Handyvertrag erlaubt unlimitierten SMS Versand. So kam er auf die Idee, den Abzocker mit Shakespeare zu nerven. Da es…

>> Weiterlesen


Dienstag, 19. November 2013

Neulich passiert: Ich an einer Tankstelle, mein Auto in der Waschanlage – habe deshalb ein paar Minuten Zeit und beobachte folgende Situation: Der Wagen rechts parkt, Fahrer tankt, zahlt und ist dabei wieder loszufahren. Ein anderer Fahrer kommt inzwischen von links und hält, um gleich an derselben Zapfsäule zu tanken. Fahrer rechts fühlt sich bedrängt – schaltet auf stur, steigt aus, beschwert sich und meint, er könne jetzt nicht mehr wegfahren. Fahrer links schaltet auch auf stur und meint, die Lücke wäre eindeutig groß genug. Der Streit eskaliert – wie 2 Cowboys setzen sich die beiden Bekloppten schließlich in ihre…

>> Weiterlesen